Lavamehl hilft, Pferdemotter zu bekämpfen und den Boden zu verbessern

Kampf horseauce im Garten mit Lavamehl
heermoes in tuin bestrijden met lavameel
heermoes in tuin bestrijden met lavameel

Horseausaus ist eine Signalpflanze

Viele Gärten sind seit einigen Wochen voller Pferde. Eine Pflanze, die schwer zu entfernen ist: Wenn Sie sie herausziehen, bleibt die tiefe Wurzel dort, wo die Pflanze weiter wächst.

Horseaus ist eine Pflanze, die auf Böden mit einer mineralarmen Deckschicht sehr gut funktioniert. Die tiefen Wurzeln sind in der Lage, Mineralien aus tieferen Schichten zu fördern. Verwenden Sie also die Horseaus, die Sie losziehen, um zu mulchen (den Boden bedecken). Auf diese Weise fügen Sie mineralien zur obersten Bodenschicht hinzu.

Reinigen Sie kontaminierten Boden mit Hilfe von Pflanzen.

Hinweis: Wenn Sie einen Garten auf kontaminiertem Boden haben, sollten Sie ihn NICHT mulchen. Die Horseausaude nimmt auch Schwermetalle aus dem Boden nach oben auf. Also wirf es weg! Bei stark kontaminiertem Boden sollten Sie ihn sogar in den chemischen Abfall entsorgen. Dieses Verfahren wird als Phytosanierung bezeichnet und kommt beispielsweise bei der Reinigung von Deichen aus kontaminiertem Schlamm zum Einsatz.

Lavamehl: die ideale Quelle für Mineralien

Ein sauberer, mineralarmer Boden kann daher langsam verbessert werden, indem die Pferde jedes Jahr entfernt und gemulcht werden. Aber mit Hilfe von Lavamehl geht es schneller. Darüber hinaus enthält Lavamehl viel mehr verschiedene Mineralien, als sich wahrscheinlich in Ihrem Pferd befinden. Bitte beachten Sie: Die Horseausaude verschwindet nicht wie Schnee in der Sonne. Auf diese Weise wird es auch einige Jahre dauern, bis Sie wirklich einen völlig gesunden mineralstoffreichen Boden haben.

Lavamehl verbessert die Struktur Ihres Bodens

Lavamehl verbessert auch die Struktur des Bodens. Zusammen mit organischem Material aus beispielsweise Kompost oder Wurmkot sorgt Lavamehl für eine gute körnige Bodenstruktur. Dadurch wird Lehmboden rauer und lässt das Wasser besser durch. Sandiger Boden kann Nährstoffe und Wasser besser zurückhalten und Torfboden wird gegen Abbau stabilisiert.

Lavamehl schützt vor Schädlingen und Schimmel

Wenn Sie Lavamehl über nasse Blätter infizierter Pflanzen streuen, bildet es eine Schutzschicht gegen Schädlinge wie Schnecken und Läuse und stößt Pilze ab.

Was ist Lavamehl?

Lavamehl ist fein gemahlenes Vulkangestein. Es ist reich an Silizium in gut resorbierbarer Form für Pflanzen. Silizium erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanze und gegen Trockenheit, Krankheiten und Schädlinge. Neben Silizium enthält es 83 weitere Mineralien, die zusammen die Fruchtbarkeit und Gesundheit Ihres Bodens verbessern.

Wie benutzt man Lavamehl?

Lavamehl, wie Kalk, kann über den Garten und den Rasen gestreut werden. Am besten nach Mittag an einem regnerischen / bewölkten Tag, um ein Verbrennen an Blättern zu verhindern. Nach der Lavamehlspende kann Wurmmist hinzugefügt werden oder Wasser, damit das Lavamehl nicht wegbläst. Das Lavamehl muss nicht eingearbeitet werden. Wenn Sie sandigen Boden haben, mischen Sie Ihr Lavamehl mit Wurmmist und verteilen Sie es in Ihrem Garten.

Wo kann man Lavamehl kaufen?

Kaufen Sie Ihr Lavamehl und andere natürliche Bodenverbesserungsmittel im Balkonton Webshop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert