Kompostwürmer fangen

Kompostwürmer im Wurmbehälter
Kompostwürmer im Wurmbehälter

Ich experimentiere derzeit mit Möglichkeiten, Tigerwürmer (oder Kompostwürmer) selbst zu fangen. Natürlich kann man sie einfach kaufen, aber sie selbst zu fangen, schien eine nette Idee zu sein. Hier ist der erste Bericht über meine Fortschritte. Ich würde mich freuen, Ihre Erfahrungen und Tipps zu hören! Ziel ist es, die besten Tipps zu sammeln.

Im Internet habe ich mehrere Tipps gefunden:

  • Suchen Sie nach Pferdemist oder einem Komposthaufen. Es wimmelt manchmal von dünnen roten Würmern, siehe auch das Video oben
  • Fangen Sie die Kompostwürmer mit einem Köder

Kompostwürmer in Pferdemist oder Komposthaufen

Dies ist eine bewährte Taktik, die wenig weiterer Erklärung bedarf. Aber in den städtischen Gebieten sind beide nicht überall wirklich leicht zu finden. Ich denke, es wäre schön, wenn man tatsächlich Würmer aus dem Boden locken könnte.

Tigerwürmer mit einem Köder fangen

Das Fangen eines Kompostwurms ist im Grunde einfach:

  • Finden Sie einen Ort mit viel Bodenleben. Also keine kahle Sandebene, sondern ein Ort, an dem es viele Blätter gibt, und wo keine Bauern mit landwirtschaftlichem Gift ihr Ding machen.
  • Legen Sie etwas Essen an diesen Ort. Grundsätzlich alles, was Sie in einen Wurmbehälter oder Balkonton geben. Oder probieren Sie es mit einer Bananenschale (ungespritzt), Avocadoschale oder einem Stück Wassermelone. Sie lieben das. Eine Schicht aus feuchtem Grasschnitt oder verrottenden Blättern kann ebenfalls gut funktionieren.
  • Über den Abfall legen Sie einen nassen Jutebeutel oder einen umgekehrten Blumentopf aus Steingut. Damit es dunkel und feucht bleibt
  • Alle paar Tage gehst du hin und siehst, was auf deinen Köder kommt.

Praktisch

So viel zur Theorie. Vor einer Woche habe ich an verschiedenen Stellen in meinem Garten einige Fallen mit Bananenschalen aufgestellt. Ich gärtnere auf Lehmboden und leide sehr unter Schnecken. Und ja, meine Tigerwurmbisse ziehen bisher auch Nacktschnecken an. Innerhalb einer Woche war die gesamte Bananenschale verschwunden und durch Würmer oder Schneckenkot ersetzt. Leider konnte ich beim Essen keinen Wurm fangen. Ich habe von anderen Leuten gehört, dass sie es geschafft haben. Ich denke, Sie müssen einen etwas größeren Abfallhaufen machen, gemischt mit etwas Pappe oder Stroh für die Feuchtigkeit. Also im Grunde nur einen Mini-Komposthaufen aufstellen.